01.06.2020 / Musik

Treiben lassen in endlosen Weiten

Kleines Juwel

Darf ich vorstellen? Eines meiner liebsten Stücke für die Entspannungsphase: The Southern Sea von Garth Stevenson. Es hält sich zurück, fließt weich dahin und ist ausreichend lang, um richtig gut runterzukommen. Mit oder ohne Yogapraxis ein kleines Juwel, um ein paar Minuten lang einfach nur da zu sein.

Ausflug ans Ende der Welt

Garth Stevenson nimmt dich mit auf seine Reise zur Antarktis. Ein Monat auf See in einem Eisbrecher. Endlose Weite. Tiefe Ruhe. Große Einsamkeit. Eindrucksvolle Verbundenheit. Blick auf kunstvolle Gebilde aus gigantischen Eisbergen. Imitation der Walgesänge auf dem Kontrabass. Der Mensch, so klein, in der großen Natur.

Genieße die Reise

Lass dich treiben. Schweben. Fallen. In die Musik hinein.

Auf Youtube anhören

zurück nach oben