23.05.2020 / Yogaferien

Yogawochenende Rhön 2018

Ruhige Landidylle

Was für ein wunderbares Wochenende es mit euch war! In einem Haus direkt am Wald- und Wiesenrand – dem idealen Ort, um tief durchzuatmen, sich frischen Wind um die Nase wehen zu lassen und ganz bei sich anzukommen. Es war ein richtiger Urlaub vom Alltag – mit Yoga und Meditation, Zeit in der Natur und vielen neuen Eindrücken.

Zusammengewachsen

Unsere 10 Teilnehmer:innen kamen in unterschiedlichen Konstellationen angereist und fanden sich im Laufe des Wochenendes als kleines Grüppchen zusammen. Manche standen schon morgens für die Meditation auf der Matte, andere stießen zu den Yogaeinheiten dazu. Spätestens zu Tisch saßen wir alle in großer Runde, ließen uns mit dem selbstgekochten Menü verwöhnen und tauschten uns aus.

Zauberhafte Winterlandschaft

Unsere lange Wanderung führte uns durch die magische Rhöner Winterlandschaft – über Stock und Stein, durch Eis und Schnee, hoch und runter bis zu unserer wohlverdienten Einkehr bei heißer Schokolade und den größten Windbeuteln, die wir je gesehen haben.

Was der Körper braucht

Die Long-Slow-Deep-Einheit markierte das Ende der Arbeitswoche und den Anfang unseres wohlverdienten Wochenendes. Eine energetisierende Einheit machte uns Samstag vor dem Frühstück fit für den Tag. In der Stunde am Abend durften sich die von der Wanderung gekräftigten Muskeln dann mit langen Dehnungen sanft in die Länge ziehen. Sonntag früh haben wir uns nochmal gefordert und gespürt, wie das viele Praktizieren den Körper an diesem Wochenende verändert hat.

Voll aufgetankt

Gelassen und gestärkt machten wir uns Sonntag Mittag auf den Weg zurück nach Hause. Voll aufgetankt mit Energie und Kraft blieb noch genug Zeit, die Sonntagsstimmung zu genießen und den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen.

Wunder, WUNDERbar war es! Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein :-)

21.-23. Februar 2018
Ehrenberg Melperts, Rhön

Teilnehmer:innen: 10

zurück nach oben