15.10.2020 / Presse

Ein Tag im Leben von ...

Schon eine Woche ist es her, da hat die wunderbare Maria ein Portrait über mich als Yogalehrerin in Frankfurt veröffentlicht. Sehr treffend, wie ich finde. Und außer mir finden das auch viele der Yeah Yeah Yogi*nis, denn von denen regnete es nach Publikation Feedback, das runtergeht wie Öl :-)

Maria weiß, wovon sie schreibt, denn sie kennt Yoga mit mir zwar eigentlich noch gar nicht so lange, aber dafür in den unterschiedlichsten Formaten.

Im Schwangerenyoga-Kurs hat sie mit Kugelbauch ihre ersten Yogaerfahrungen gesammelt. Nachdem sie sich im neuen Alltag zu dritt eingelebt hatte, stieg sie in den regulären Gruppenkurs ein, der schon kurz darauf wegen Corona auf Live-Stream umgestellt wurde. Beim Outdoor-Yoga diesen Sommer hat sie fleißig mitpraktiziert, während der Papa die Kleine durch den Park geradelt hat. Und sie war es auch, die die Idee hatte, als Familie zum Yogawochenende zu kommen.

Maria ist ganz klar im Yogafieber. Das verstehe ich gut – schließlich bin ich das auch :-) Und wer weiß – vielleicht (hoffentlich!) steckt ihr Artikel auch noch viele andere an!

Was Maria sonst noch so macht und worüber sie schreibt, kannst du auf ihrer Webseite nachlesen. Wenn du jemanden zum Schreiben brauchst, schreib ihr!

zurück nach oben